Telefon: 030 54985890 E-Mail:

„Hätten wir kurz nach der Geburt unseres Sohnes nicht Bianca Oldendorf im Krankenhaus kennengelernt, dann wäre der Umgang mit ihm heute ein anderer. Sie sah ihn an und sagte gleich: Ihr Sohn wird ein normales Leben führen. Das machte uns Mut.

Jenny und Marcel, Eltern von Joel

„Alligatura half uns von Beginn an mit den Anträgen - und löste damit auch sprachliche Probleme, die wir hatten. Die Hilfe endete nicht beim Versorgen der Erkrankung. Alligatura begleitete uns zu allen Ämtern und Ärzten. Wir bekommen noch immer schnelle Hilfe, sitzen weniger beim Arzt und haben mehr Zeit für unseren Sohn.

Ari, Papa von Las

„Das Besondere an Alligatura ist das Gesamtpaket: Die Hilfe geschieht dort ganzheitlich und ein Netzwerk von Kooperationen wird gepflegt, Ich kenne die beiden Gründerinnen jetzt seit 15 Jahren und empfinde die Zusammenarbeit als sehr vertrauensvoll und stets auf hohem Niveau.

Annekathrin Dollenberg, Kinderpflege Bärenstark Heubeck & Rost GmbH

„Mit Alligatura war es möglich, optimale Bedingungen dafür zu schaffen, dass Can trotz seiner Erkrankung auf dem Gymnasium lernen konnte. Heute hat er Abitur und wir sind wahnsinnig stolz auf ihn.

Özlem, Mama von Can

„Für die Haushaltsauflösung meiner Mutter musste ich keine Sekunde überlegen. Ich wusste, dass die Dinge an der richtigen Stelle ankommen, wenn ich mich an das Team von Adservior wende. Meine Mutter hätte sich wahnsinnig gefreut, der Familie helfen zu können.
Danke für die erfolgreiche Vermittlung!

Dennis und Christian, Freunde und Unterstützer der Adservior

„Was Alligatura ausmacht, ist eine unglaublich tolle menschliche Begleitung. Manchmal braucht es keinen Arzt, keinen Therapeut, sondern einen Menschen - der zuhört, Ratschläge gibt, der einfach da ist.
Man kann hier mit allen über alles reden - ich kann jede Frage stellen und bekomme immer eine Antwort. Das ist schon toll.

Kristina, Mutter von Leticia und Theodora

„Für uns ist es wichtig, uns mit anderen Betroffenen austauschen zu können, was die Wundversorgung angeht: Das Netzwerk der betroffenen Familien ist für uns ein wichtiger Baustein. Drei Schlagworte zu Alligatura sind für uns: Immer erreichbar, immer Hilfe zu bekommen - und ein sehr familiäres Drumherum.

Daniela und Torsten, Eltern von Laura und Lina

„Ich bin sehr froh, bei den Familienwochenenden dabei sein zu können, denn Besuche fallen mir schwer. Wir sind hier alle per du, das finde ich schön. Ich erinnere mich an viele Ausflüge in den vergangenen Jahren, einen besonderen nach Babelsberg. Ich telefoniere im Moment jede Woche mit dem Team und kann alles erzählen, was mir auf dem Herzen liegt.

Patrycja - Kundin der ersten Stunde

„Drei Attribute für Alligatura sind für uns hilfsbereit, zuvorkommend, stützend: Wir haben das Gefühl, in der Hinterhand ein Backup zu haben für den Alltag und bei Fragen. Anja Schmidt nahm uns auch zu Beginn gleich die Angst, dass unsere Kleine nicht normal aufwachsen würde: Sie schaute uns an und sagte in etwa 'Klar wird sie schaukeln, was denkt ihr denn?'“

Lydia und Sebastian, Eltern von Emily und Josefine