Telefon: 030 54985890 E-Mail:
Versorgen. Beraten. Begleiten.

Ganzheitliche Versorgung
bei Epidermolysis bullosa (EB)

Epidermolysis bullosa (EB) wird umgangssprachlich auch Schmetterlingskrankheit genannt, weil die Haut so verletzlich ist, wie die Flügel eines Schmetterlings. Die Versorgung von Menschen und insbesondere Kindern mit dieser seltenen Hautkrankheit stellt eine große Herausforderung für alle Beteiligten dar. Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, dass ein reines Wundmanagement hier oft nicht ausreicht. Darum haben wir Alligatura gegründet, um Menschen in ihrem Alltag mit EB zu entlasten. Der Name Alligatura kommt aus dem Lateinischen und steht für Wundverband.

Das Laden dieses Videos wurde nicht erlaubt.
Bitte ändern Sie die Datenschutz-Einstellungen.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Alligatura bringt Eltern, Kranke, Fachleute und Entscheider zusammen, um die Lösung zu gestalten, die aktuell wirklich gebraucht wird. Sind Sie ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung? Neben Wut und Ohnmacht können Ungewissheit und viele Fragen Ihren Alltag mit der Schmetterlingskrankheit belasten. Unser Team ist gerade dann mit umfangreicher Beratung an Ihrer Seite.

Wir sind Ihr erster Ansprechpartner für die Versorgung bei Epidermolysis bullosa.

Seit 2009 bieten Anja Schmidt und Bianca Oldendorf mit ihrem Team EB-Kranken, ihren Angehörigen und Betreuern umfassende Unterstützung an.
Die Alligatura Med. Consilium GmbH wurde aus der Erfahrung gegründet, dass die Versorgung der Wunden bei Epidermolysis bullosa allein nicht ausreicht. Ziel ist es, alle von der Schmetterlingskrankheit Betroffenen optimal zu versorgen, zu beraten, kontinuierlich zu begleiten und ihnen eine Stimme zu geben.

Team ››

Bianca Oldendorf und Anja Schmidt, Geschäftsführung

Unser Versprechen an Sie

Sicherheit und Klarheit im Umgang mit Epidermolysis bullosa und spürbare Entlastung im Alltag durch:

Fundierte Informationen
für Fachkreise

Epidermolysis bullosa tritt so selten auf, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Menschen mit dieser seltenen Hautkrankheit zu behandeln, eher gering ist. Aber es kann vorkommen. Fehlt dann im Arbeitsalltag die Zeit für eingehende Recherchen, bietet Alligatura neben erfahrungsgestützten Informationen und der Anleitung zur Wundversorgung viele weitere Lösungen an.

Unser Service für Fachkreise ››

Wenn Wünsche
wahr werden

Weil wir von Alligatura wissen, wie groß die Belastungen im Leben mit Epidermolysis bullosa sind, haben wir 2013 die Adservior gGmbH gegründet. Eine Initiative, die kleine und große Herzenswünsche erfüllt. Als gemeinnützige GmbH ist Adservior auf Spenden angewiesen. Ziel ist es, die Schmetterlingskrankheit
bundesweit bekannter zu machen und
Berührungsängste in der
Bevölkerung abzubauen.

Wundmanagement bei
chronischen Wunden

Alligatura Logo

Sie haben eine chronische Wunde, zum Beispiel ein offenes Bein oder einen diabetischen Fuß? Sie sind Arzt, Therapeut oder ein Pflegedienst? Sie betreuen Patienten mit chronischen Wunden und benötigen Unterstützung?